Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Zurück zur Übersicht
Synagoge
Alte Synagoge mit Samsonschule Wolfenbüttel (Harzstraße)
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, nicht kommerziell, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
1/2

Alte Synagoge mit Samsonschule Wolfenbüttel (Harzstraße)

Anschrift:
Harzstraße 12
38300 Wolfenbüttel

Kurzbeschreibung

1781 erbaute Philipp Samson eine Synagoge, die bis 1893 genutzt wurde und gründete gleichzeitig die spätere Samsonschule.
Baugeschichte:
erbaut: 1781 - 1781
genutzt bis: 1893 - 1893
IJN-Landkarte:

Philipp Samson (1743-1805) erbaute 1781 eine Synagoge im Hof seines Hauses. Sie wurde bis 1893 genutzt. Gleichzeitig gründete er hier eine Religionsschule, die spätere Samsonschule. Hier wirkten bedeutende Gelehrte wie
Samuel Meyer Ehrenberg (1773-1853) und der Mitbegründer der Wissenschaft des Judentums, Leopold Zunz (1794-1886). Hier lehrte auch Samuel Spier (1838-1903), einer der Gründerväter der SPD. Die Schule bestand bis 1928.

Wir arbeiten daran! Bald finden Sie hier Infos.

Touristische Informationen // Datensätze, die Sie ebenfalls interessieren könnten

Administrative Angaben

Datensatz erzeugt:
2022-03-24T10:20:29Z
Zuletzt geändert am:
2023-11-09T13:01:13Z
In Portal übernommen am:
2024-06-20T16:10:41+02:00

Karte

Fehlt etwas? Helfen Sie mit!

Das Onlineportal wächst stetig weiter.
Unterstützen Sie uns dabei, diese Leerstelle zu füllen oder Fehler zu korrigieren.

Ihre Daten werden sicher durch ein SSL-Zertifikat übertragen. Sollten Sie weitere Fragen zum Datenschutz haben, klicken sie bitte hier: Informationen zum Datenschutz
Zurück zur Übersicht