Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Zurück zur Übersicht
Museum
Braunschweigisches Landesmuseum Hinter Aegidien
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Slider Bild - Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
1/17

Braunschweigisches Landesmuseum Hinter Aegidien

Anschrift:
Hinter Ägidien
38100 Braunschweig
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr, Montag geschlossen
E-Mail:
info@3landesmuseen.de
Telefon:
+4953112250
Homepage:
3landesmuseen Braunschweig (zuletzt eingesehen am 02.06.2023)mehr erfahren

Kurzbeschreibung

Die mehr als 1000 Objekte zählende Judaica-Sammlung des Braunschweigischen Landesmuseums gehört zu den historisch bedeutendsten in Deutschland.
Das Museum zeigt als größtes und bedeutendstes Exponat der Abteilung zur jüdischen Geschichte und Kultur die Inneneinrichtung der Hornburger Synagoge von 1766. Sie ist wohl Deutschlands älteste nahezu vollständig erhaltene Synagogenausstattung. Eine bedeutende Sammlung von Ritual- und Alltagsobjekten veranschaulicht jüdisches Leben in der Region.
Jüdisches Kulturerbe im virtuellen Raum:
Kooperation ermöglicht Digitalisierung von Judaica

Pünktlich zum Lichterfest Chanukka stellt das Braunschweigische Landesmuseum in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Braunschweig und der Jüdischen Gemeinde Braunschweig 20 Publikationen aus der Judaica-Sammlung des Museums aus dem 17. bis 20. Jahrhundert frei auf dem Publikationsserver der Universitätsbibliothek Braunschweig zur Verfügung: leopard.tu-braunschweig.de/content/collections/brunsvicensien/blm.xml

Die über 1000 Judaica des Braunschweigischen Landesmuseums bilden eine der herausragendsten Sammlungen zur jüdischen Geschichte und Kultur in ganz Deutschland. Erstmals können neben Raritäten wie der historisch bedeutsamen Zeitschrift „Unzer Sztyme“ und prachtvollen Manuskripten auch zwei handgeschriebene Gebetsbücher aus dem 18. Jahrhundert der Öffentlichkeit digital präsentiert und damit auch der Forschung zur Ansicht bereitgestellt werden.
IJN-Landkarte:

Sammlung zur jüdischen Religion und Kultur

Die mehr als 1000 Objekte zählende Judaica-Sammlung des Braunschweigischen Landesmuseums gehört zu den historisch bedeutendsten in Deutschland.

Sie war schon bald nach der Gründung des Vaterländischen Museums 1891 bis gegen Ende des Zweiten Weltkrieges Teil der Dauerausstellung. Erst 1987 konnte erneut eine Ausstellung zur jüdischen Religion und Kulturgeschichte in Hinter Aegidien eingerichtet werden. Im Zentrum stand bereits damals die fast vollständig erhaltene barocke Inneneinrichtung der Synagoge aus der Landgemeinde Hornburg, die seit 1924 im Braunschweigischen Landesmuseum bewahrt wird. Nach aufwendigen Sanierungsmaßnahmen in den Jahren 2019 bis 2021 wurde rund um die einzigartige Synagogeneinrichtung eine neue Dauerausstellung konzipiert und eingerichtet. Die neue Dauerausstellung „Ein Teil von uns. Deutsch-jüdische Geschichten aus Niedersachsen“ im Museum Hinter Aegidien ist seit dem 9. Dezember 2021 für Besucher*innen geöffnet.

Wir arbeiten daran! Bald finden Sie hier Infos.

Touristische Informationen // Datensätze, die Sie ebenfalls interessieren könnten

Verknüpfte Personen:
Literatur zur Einrichtung:
Pöppelmann, Heike , Heimann-Jelinek, Felicitas , Bein, Reinhard Teil von uns, deutsch-jüdische Geschichten aus Niedersachsen, Veröffentlichungen des Braunschweigischen Landesmuseums 118, 2023, GVK

Administrative Angaben

Datensatz erzeugt:
2022-03-10T12:58:50Z
Zuletzt geändert am:
2024-01-16T08:54:55Z
In Portal übernommen am:
2024-07-16T13:18:19+02:00

Karte

Fehlt etwas? Helfen Sie mit!

Das Onlineportal wächst stetig weiter.
Unterstützen Sie uns dabei, diese Leerstelle zu füllen oder Fehler zu korrigieren.

Ihre Daten werden sicher durch ein SSL-Zertifikat übertragen. Sollten Sie weitere Fragen zum Datenschutz haben, klicken sie bitte hier: Informationen zum Datenschutz
Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und Inhalte auf Ihre Interessen anzupassen. Mittels der eingesetzten Technologien können Informationen auf Ihrem Endgerät gespeichert, angereichert und gelesen werden.
Mit einem Klick auf „Alles erlauben“ stimmen Sie dem Zugriff auf Ihr Endgerät zu sowie der Verarbeitung Ihrer Daten, der webseiten- sowie partner- und geräteübergreifenden Erstellung und Verarbeitung von individuellen Nutzungsprofilen sowie der Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter zu.
 

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie z.B. Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite. Zudem dienen sie der anonymen Auswertung des Nutzerverhaltens, die von uns verwendet werden, um unsere Seite stetig für Sie weiterzuentwickeln.

Statistik-Cookies

Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen. Statistik-Cookies ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten anonymisierten Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analyse-Cookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unseres Portals zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine reale Person ist dabei nicht möglich.